Die besten Techno DJs: Unsere Top 15

Die besten Techno DJs: Unsere Top 15

Technomusik gibt es in ihrer heutigen Form erst seit ein paar Jahrzehnten. Dennoch gibt es eine Menge hochkarätiger Techno DJs. Sich auf wenige zu beschränken und eine Bestenliste zu erstellen, ist nicht leicht. Trotzdem versuchen wir, Dir hier die Top 15 der besten DJs zu präsentieren, und werfen dabei hin und wieder auch einen Blick in angrenzende Genres. Die Reihenfolge ist beliebig – diese Musiker gehören alle auf den ersten Platz!

 

Carl Cox

Den Anfang in dieser Liste macht dieser sympathische Herr. Carl Cox kommt ursprünglich aus Großbritannien, lebt heute in Australien und tourt jedes Jahr um die Welt, um Sets auf den besten Techno-Festivals zu spielen. Bereits seit den 80ern ist er hinter den Turntables zuhause und gilt als Pionier nicht nur der britischen, sondern auch der globalen Technoszene. Seine Sets sprühen vor Lebensfreude und machen Lust, sich zu bewegen!

 

Richie Hawtin

Richie Hawtin gilt als Techno DJ mit einem außergewöhnlich ausgeprägten Talent, vor dem auch Kollegen sich regelmäßig anerkennend verneigen. Sein Stil ist dem Minimal Techno zuzurechnen. Er gilt als Pionier, der diese Techno-Gattung entscheidend mitgeprägt hat. Geboren ist Richie Hawtin in Ontario, Kanada, seine Karriere begann im Detroit der 90er Jahre. Heute ist Richie Hawtin in den Clubs der Welt zuhause, er geht seit 20 Jahren nahezu jedes Jahr auf Tour.


Amelie Lens

Auch wenn viele Listen der besten Techno DJs von Männern angeführt werden, gibt es jede Menge weibliche DJs, die Beachtung verdienen. Die Belgierin Amelie Lens ist ein Rising Star der Technoszene. Innerhalb weniger Jahre hat sich Amelie zunächst einen Ruf als hochkarätiger Underground-DJ erarbeiten können. 2020 stieg sie das erste Mal in die allgemeine Top 100 DJs Liste des DJ Mag ein und landete sofort auf Platz 59. Ihre Sets sind bekannt für eine harte Mischung aus Acid und Minimal.


Solomun

Okay, dieser Herr ist keiner der klassischen Techno DJs. Doch Solomun gebührt auf jeden Fall eine Nennung in dieser Liste! Geboren in Bosnien, gilt er seit etwa zehn Jahren als einer der wichtigsten deutschen Underground-DJs. Sein Stil wird dem Deep House zugerechnet. Seine Live-Sets sind ikonisch und wurden bereits mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. Auch wer sonst eher harten Techno hört, sollte bei Solomun reinhören, denn in seinen Sets kann man sich im besten Sinne verlieren.


Nina Kraviz

Harte, treibende Acid-Techno-Sets, die jeden zum Tanzen bringen – dafür ist Nina Kraviz bekannt. Die zierliche Russin hat sich innerhalb eines Jahrzehnts hinter den Turntables etabliert. Ursprünglich wollte sie Zahnärztin werden, schwenkte dann aber während ihres Studiums in Moskau zur elektronischen Musik um. Zunächst legte sie im örtlichen Club Propaganda auf, mittlerweile spielt Nina Kraviz bedeutende Techno-Festivals auf der ganzen Welt.


Tiësto

Sets von Tiësto können richtig groß sein. Denn hinter dem niederländischen Techno DJ versammelten sich auch schon ganze Orchester, die seinen treibenden Bässen das gewisse Etwas verliehen. Sein Stil ist eher Mainstream und mischt verschiedene Einflüsse aus Pop und klassischer Musik in handwerklich guten Techno. Damit ist Tiësto bereits seit 2000 sehr erfolgreich: Er zählt zu den 100 meistgehörten Spotify Artists überhaupt. Seine Liebe zur elektronischen Musik entdeckte er bereits als Kind, legt seit seiner Jugend auf.


Armin van Buuren

Jeder große Fan der internationalen Technomusik dürfte Armin van Buuren kennen. Der Niederländer wird allgemein als einer der wichtigsten Techno DJs der Welt anerkannt. Obwohl seine Karriere bereits vor fast 30 Jahren begann, hält er sich noch immer in der Top Five der bedeutendsten DJs laut DJMag. Er gilt als Vertreter des Trance, seine Sets sind groß, bombastisch und laut.


Boris Brejcha

Ein Live-Set von Boris Brejcha ist ein besonderes Erlebnis. Der in Rheinland-Pfalz geborene DJ bezeichnet seinen Stil als „High-Tech Minimal“ und behauptet vollmundig, es handele sich dabei um „die intelligente Musik von morgen“. Treibende Bässe wechseln sich mit melodischen Einlagen und ganz viel Experimentierfreude. Es ist wenig verwunderlich, dass man Boris Brejcha seit einigen Jahren bei vielen großen Techno-Festivals entdecken kann. Markenzeichen ist eine venezianische Maske, die er am Anfang seiner Sets trägt.


David Guetta

Dieser Platz polarisiert ganz sicher, und man muss David Guetta auch eher dem Pop als dem Techno zurechnen. Andererseits kann man den Franzosen, der 2020 die DJMag Top 100 anführt, auch nicht wirklich übergehen. Ursprünglich Nachtclubbesitzer, entschloss er sich Anfang der 2000er dazu, es doch mit seiner alten Liebe DJing zu versuchen. Von Erfolg gekrönt war das auf jeden Fall – David Guetta gehört zu den 15 meistgehörten Spotify Artists aller Zeiten. Ob man ihn mag oder nicht, muss man selbst entscheiden, doch erwähnen sollte man ihn auf jeden Fall.


Peggy Gou

Peggy Gou ist eine wandelbare Frau, und das sind auch ihre Sets, die zwischen träumerisch und hart changieren. Ihr unverwechselbarer Stil hat die Südkoreanerin, die auch als Modedesignerin arbeitet, innerhalb weniger Jahre zu einer bedeutenden Größe im Techno-Betrieb gemacht. 2019 spielte sie weltweit etwa 200 Live-Sets, danach entschied sie, sich erstmal etwas zurückzunehmen. Das DJMag listete sie 2020 auf dem neunten Platz der alternativen DJ-Bestenliste, und wir werden von ihr in den nächsten Jahren sicherlich noch sehr viel mehr zu hören bekommen.


Charlotte de Witte

“Techno at its best“ – so könnte man die Sets von Charlotte de Witte beschreiben. Die junge Belgierin mischt seit fünf Jahren die internationale Techno-Szene gehörig auf. Innerhalb dieser wenigen Jahre konnte sie viele bedeutende Festivals spielen und ergatterte dieses Jahr den ersten Platz der Alternative Top 100 DJs des DJMag. Damit ist sie die erste Musikerin überhaupt, die Carl Cox von diesem Platz stößt. Man sollte sie auf jeden Fall im Auge behalten, denn sie wird in Zukunft sicher noch eine bedeutende Rolle spielen.


Sven Väth

Man mag Sven Väth heute nicht mehr unbedingt in den Top-Ten-Listen der DJ-Magazine finden. Allerdings begann seine Karriere bereits im Deutschland der frühen 80er, als Techno hierzulande noch wenig Beachtung fand. Daher gilt Sven Väth vielen als „Vater“ der deutschen Technoszene. Sein Name ist eng mit dem legendären Cocoon Club in Frankfurt am Main verbunden, den Sven Väth gründete. Die Leserschaft des Magazins Groove kürte Sven Väth mehrere Jahre hintereinander zum besten Techno DJ. Und mindestens für sein Vermächtnis ist er legendär.


Deborah de Luca

In Italien gilt Deborah de Luca als „Queen of Techno“ ihrer Heimatstadt Neapel. Ihr Stil mutet eher etwas dunkler an, sie selbst sagt, sie verfolge keinen bestimmten Stil. Ihre Musik fühlt sie mit dem Herzen, doch ihre Sets stechen auch durch ihr handwerkliches Können an den Reglern heraus. Deborah de Luca mag aktuell noch als Geheimtipp gelten, doch mit einem Neueinstieg im Jahr 2020 sowohl in die reguläre als auch die alternative DJMag Top 100 dürfte sie bald keiner mehr sein.


Adam Beyer

Der Name Adam Beyer steht für klassischen Techno, der nicht zu Experimenten neigt, dafür aber immer ins Schwarze trifft. Einen Platz in einer solchen Liste hat der Schwede aber auch aus einem ganz anderen Grund verdient: 1996 gründete er zusammen mit Techno-Produzent Cari Lekebusch das Label Drumcode. Dieses gilt heute als eines der bedeutendsten im Techno-Bereich, inklusive einer eigenen Radio-Show und einem Drumcode-Festival. Daneben hat Adam Beyer noch Zeit, jedes Jahr live zu spielen.


Paul Kalkbrenner

Auf internationalen Top-DJ-Listen findet man seinen Namen zwar nicht immer, doch Paul Kalkbrenner gehört dafür zu den bekanntesten und legendärsten DJs Deutschlands. In seinem Heimathafen Berlin legt er regelmäßig auf, hinzu kommen unzählige Live-Sets bei europäischen Festivals. Den Namen Paul Kalkbrenner kennen hierzulande meist sogar Menschen, die gar keinen Techno hören. Das mag auch daran liegen, dass Paul Kalkbrenner im Film Berlin Calling einen Techno DJ als Schauspieler verkörperte.


Und, ist Dein Lieblings-DJ in dieser Top 15 gelistet? Egal, welchen Stil Du bevorzugst, die passenden Klamotten für Deinen Lifestyle findest Du bei uns im Shop! >>ZU UNSEREN BESTSELLERN<<

 

https://www.fazemag.de/die-12-besten-djs-aller-zeiten/ https://www.dance-charts.de/2019081011941/top-25-die-beliebtesten-djs-der-welt https://www.funktasy.com/top-10-techno-djs-2019/ https://popkultur.de/die-besten-djs-der-welt/ https://djmag.com/top100djs https://djmag.com/longreads/alternative-top-100-djs-2020-powered-beatport

Hinterlassen einen Kommentar